Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.

Woher kommt die Milch?

Daten und Fakten

für alle Neugierigen
24 Stunden
Unsere frische Milch wird innerhalb von 24 Stunden verarbeitet und das garantiert uns den einzigartigen Geschmack all unserer veredelten Produkte.
1300m
Die Höfe unserer Mitgliedsbetriebe befinden sich alle in mitten von Bergen bis zu 1300m Meereshöhe.
100%
Unsere Mitglieder produzieren Tag für Tag 100% unserer Milch. Dabei sind 400 unserer insgesamt 600 Mitglieder aus Südtirol und 200 aus Nordtirol
40km
Innerhalb von 40km wird täglich unser weißes Gold bei unseren Mitgliedern abgeholt 2014 Seit dem Jahr 2014 liefern Bauern aus dem nördlichem Wipptal und Stubaital insgesamt 20% der zu verarbeitenden Milch.
Ohne
Alle unseren veredelten Produkte sind ohne Konservierungsstoffe, zusätzlichen Aromen und anderen Zusatzstoffen.
15
Fünfzehn ist die magische Zahl, 15 Kühe halten unsere Mitgliedsbauern im Schnitt auf ihren Höfen, sie füttern, melken und pflegen sie täglich.
Qualität
Die Milch wird ständig kontrolliert. Diverse Qualitätsfaktoren werden gemessen und untersucht. Die Bakterienanzahl oder die Zellzahl sind nur zwei der untersuchten Bereiche. Im Vergleich zu anderen Regionen Italiens ist die Milchqualität laut der gemessenen Parameter ausgezeichnet. Der Milchhof Sterzing ist Spitzenreiter was die Qualität der verarbeiteten Milch anbelangt.
Quantität
1,5Millionen Becher Joghurt verlassen täglich den Milchhof Sterzing.