Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.
Heumilchzertifikat
Dieses Zertifikat garantiert die Produktion von Heumilch STG.
OHSAS 18001
Zertifizierung des Sicherheitsmanagementsystems OHSAS 18001
Bioland ABCERT
Wir sind Bioland Partner. Dies bedeutet, dass der Milchhof Sterzing nach den Regeln des von der Bioland Erzeugergemeinschaft definierten Ökologischen Landbaus wirtschaftet, den natürlichen ökologischen Zyklus respektiert und nur landwirtschaftliche Maßnahmen anwendet, die umweltfreundlich sind und wenig Energie verbrauchen.

Die Kontrollstelle für unsere Produkte aus biologischer Landwirtschaft ist ABCERT G.mb.H. IT BIO 013 Kontrollnummer BZ-42847-B.
CSQA
Wir sind auch CSQA - zertifiziert als Milchprodukte - Erzeuger, der keine gentechnisch manipulierten Stoffe in seinen Produkten erlaubt. Ebenso sind unsere Bauern zertifiziert, da sie keine genmanipulierten Futtermittel einsetzen.
IFS
Unsere Produkte sind nach dem International Food Standard*, IFS, zertifiziert

*Der International Food Standard, IFS, wurde speziell für die Lebensmittelindustrie entwickelt, die Eigenmarkenprodukte an Handelsunternehmen liefert. Der Aufbau lehnt sich an der bekannten Qualitätsmanagementnorm EN ISO 9001:2008 an und verfolgt grundsätzlich folgende Ziele:
-Ein gemeinsamer Standard mit einem einheitlichen Bewertungssystem
-Zulassung von akkreditierten und qualifizierten Zertifizierungsstellen und Auditoren
-Schaffung einer Vergleichbarkeit und Transparenz innerhalb der gesamten Lieferkette
-Kostensenkung sowohl bei Lieferanten als auch beim Handel
Qualität Südtirol

Was bedeutet Qualität Südtirol eigentlich?

Das Qualitätszeichen „Qualität Südtirol“ steht für geprüfte Qualität bei landwirtschaftlichen Produkten und Lebensmitteln. Es bürgt für die Herkunft aus Südtirol und für eine Qualität, die deutlich höher ist, als es der gesetzliche Standard vorsieht. Unabhängige und zertifizierte Kontrollstellen prüfen die Einhaltung der Qualitätsvorschriften.
Mit der Einführung des Qualitätszeichens ist Südtirol Vorreiter in ganz Europa. Das Qualitätszeichen ist aus einem Guss mit der Dachmarke Südtirol, sodass ein einheitlicher und synergiekräftiger Auftritt der heimischen Agrarprodukte ermöglicht wird. Den restriktiven Vorgaben des EU-Rechts wurde Rechnung getragen, das Zeichen wurde im Herbst 2005 von der Europäischen Kommission genehmigt.
Das Qualitätszeichen ist Teil der Südtiroler Strategie zur Qualitätssicherung im Lebensmittelbereich. Mit einem eigenen neuen Landesgesetz werden jene Produkte gefördert, die dem Verbraucher ein hohes Qualitätsniveau und eine transparente Rückverfolgbarkeit gewährleisten. Produkte, die das Qualitätszeichen tragen, oder eine g.g.A. (geschützte geographische Angabe) oder g.U. (geschützte Ursprungsbezeichnung), sind Garanten für geprüfte Qualität aus Südtirol.